Charles de Gaulle - Rede 1962

 

Modul 2

Adenauer und De Gaulle – Ein Glücksfall der Geschichte?

Die beiden Politiker prägten das deutsch-französische Verhältnis in besonderem Maße. Deshalb ist es lohnenswert, der Frage nachzugehen, wie sich ihr enges Verhältnis angebahnt hat und welche persönliche und politische Stabilität ihm beizumessen war.

Aufgaben

Lesen Sie vorbereitend den Text von FOLIET über das deutsch-französische Verhältnis in den frühen 50er Jahren. Welcher Stilmittel bedient sich der Verfasser? Inwieweit lässt sich die Hauptaussage aus den politischen Problemen des Jahres 1954 erklären? (M 1) (fakultativ) Setzen Sie sich in einem Rundgespräch mit den frühen Äußerungen de Gaulles auseinander. (M 2)

 

Erarbeiten Sie arbeitsteilig die positiven und die negativen Faktoren für ein gutes  persönliches und politisches Einverständnis zwischen Bundeskanzler Adenauer und Staatspräsident de Gaulle, indem Sie

  • die Lebensläufe der beiden Politiker mit Hilfe von Internet-Informationen daraufhin vergleichend untersuchen (Legen Sie dafür ggf. einen senkrechten Zeitstrahl von 1876 bis 1970 an, dem sie links und rechts die Informationen für die beiden Politiker zuordnen)
  • den Auszug aus den Memoiren Charles de Gaulles über die erste Begegnung  mit Adenauer daraufhin untersuchen (M 3)
  • den Auszug aus den Erinnerungen Konrad Adenauers über sein erstes Treffen mit dem neuen französischen Staatspräsidenten daraufhin untersuchen (M 4) und ihre Ergebnisse in einer gemeinsamen Auswertungsrunde zusammentragen und bewerten.

Material

PDF

DOC (gezippt)